Neuigkeiten
08.04.2014, 23:07 Uhr | BB
„Die Sorgen der Bürger ernst nehmen!“
Berlins Innensenator Henkel in Fredersdorf-Vogelsdorf
Wie wichtig das Thema Innere Sicherheit ist wurde wieder deutlich, als Bernd Benser, Landtagskandidat der CDU für den Wahlkreis 33 und Vorsitzender der CDU Fredersdorf-Vogelsodrf, den Berliner Innensenator Frank Henkel nach Fredersdorf-Vogelsdorf ins Hotel Flora einlud, um am Dienstag Abend vor über 120 Bürgern aus der ganzen Region zum Thema Grenzkriminalität zu diskutieren.
Frank Henkel am 8.4.14 in Fredersdorf-Vogelsdorf
Henkel, der erleichtert war, dass die aktuellen Vorgänge um den gerade geräumten Berliner Oranienplatz nicht eskalierten, sagte nach der Räumung: „Ein guter Tag für Deutschland, Berlin und den Rechtsfrieden“.

Das Thema Gewaltkriminalität und Diebstahl in der Grenzregion und im engeren Verflechtungsraum wurde – wenig überraschend am meisten diskutiert. Benser forderte hier ein entschiedeneres Handeln und das Bereitstellen von Ressourcen, um den Bürgern wieder das Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. „Das ist der Kernauftrag des Staates, da gibt es von meiner Seite keine Akzeptanz für falsche Sparpolitik zu Lasten der Sicherheit der Bürger!“

Für Benser war dies der offizielle Wahlkampfauftakt als Erststimmenkandidat für den Wahlkreis 33 bei der Landtagswahl am 14. September. „Die Beteiligung und die vielen Diskussionsbeiträge heute zeigen, dass wir an den Themen dran sind, die die Bürger bewegen“, sagte er zum Abschluss des Abends.

Veranstaltungen zur Bildungspolitik mit der Landtagsabgeordneten Beate Blechinger am 7. Mai und zur Europapolitik mit dem Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler am 20. Mai sind bereits in der Vorbereitung.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Fredersdorf-Vogelsdorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 18438 Besucher